Shop / Bücher / Romane
Mehmet Kum
Die Stimme meines Vaters
Geschichten aus den Dorf Tamahkar

Taschenbuch März 2017
90 Seiten | ca. 13,0 x 21,0 cm
ISBN: 978-3-96014-250-8


Print-Ausgabe in den Warenkorb
€ 11.90 *
zzgl. Versandkosten

Die Welt ist durch die Entwicklung der Kommunikation allmählich kleiner geworden und unter den Einfluss der dominanten Kultur geraten. Die allmählich verschwindenden Sprachen, Kulturen, Farben und Unterschiede werden genauso wie das Verschwinden von einigen Lebewesen in der Welt der in der Zukunft lebenden Menschen große Lücken verursachen. Daher ist es unsere Schuldigkeit für die zukünftige Menschheit, den lokalen Kulturen und Farben einen Wert beizumessen.
Mehmet Kum lebt in Frieden zusammen mit verschiedenen Völkern in Igdir, am äußeren Ende von Anatolien an den Ausläufern des Berges Ararat. Obwohl er selbst Arzt ist, hat er sehr schön den Aberglauben, die Gewohnheiten und manchmal auch die Diskriminierungen der Gesellschaft in der er lebt beobachtet und es ist ihm gelungen auch Kurzgeschichten darüber niederzuschreiben.
In diesen Kurzgeschichten lernt der deutsche Leser die Erwartungen, Sorgen, Fehler und Farben der fünftausend Kilometer entfernt lebenden Menschen kennen.
Orhan Aras

1 2 3 4 5

SPAM-Schutz:
Bitte kreuzen Sie das Kästchen an.


 ¹ Diese Felder müssen ausgefüllt werden
 ² 1 ist die niedrigste, 5 die höchste Bewertung
Für diesen Artikel ist noch keine Presse / PR vorhanden.



Code eingeben:


 ¹ Diese Felder müssen ausgefüllt werden
* Alle Preise inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer (gilt für Bestellungen aus Deutschland und Österreich)